urbanophil / film & disko


(CLICK)

Zur dritten Ausgabe von urbanoFILMS haben wir unser Sommercamp in der Tentstation in Berlin-Moabit aufgeschlagen. Thema dieses Abends ist „Graffiti und Streetart. Unkontrollierte Kunst im öffentlichen Raum“. Dazu zeigen wir den Film „Graffiti in Berlin“ von 2005. Im Anschluß diskutieren wir mit

Friedrich von Borries (Autor des Buches „Wer hat Angst vor Niketown?“, www.raumtaktik.de) und

Christoph Janke (Gründer des Graffiti-Archives www.ueberdose.de)

Das Ganze findet in der Tentstation am Dienstag den 31.Juli ab 20.30 Uhr statt. Seydlitzstr. 6, (Nähe Hauptbahnhof)

via urbanophil.net