Hallo Leute,
Papergirl ist zurück!!

Ein Jahr ist vergangen, und mit neuem Schwung und Schmieröl wird wieder kräftig in die Pedale getreten. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr (wieder) mitmacht!
Nach wie vor basiert Papergirl auf sehr einfachen Methoden: Jeder von Euch hat sicher irgendetwas zu Hause, was er schon immer mal an die Öffentlichkeit bringen wollte oder eine Idee in der Kopfschublade, die schon lange einmal raus wollte. Und genau das sind die perfekten Papergirl-Beiträge. Diese Arbeiten werden von mir gesammelt, auf verschiedene Stapel verteilt und zu einzelnen Rollen geschnürt. Zur Papergirl-Aktion am 19.07. treffen wir uns dann alle und verteilen die Zeitungen vom Fahrrad aus, wie es die Zeitungsjungs in Amerika tun.

Papergirl ist zum Einen die Möglichkeit, seine Arbeiten mal auf anderem Wege an die Öffentlichkeit zu bringen, und zum Anderen ein Überraschen und Schenken. Keiner weiß was dabei herauskommt oder wer der Empfänger sein wird, aber genau das ist der Reiz an der Aktion.

Wer mitmachen will, schicke mir einfach eine E-Mail!
Deadline für alle Beiträge ist diesmal Samstag, der 30. Juni.

Leider kann ich keinem Teilnehmer eine Zeitung geben, weil ja sonst nichts mehr zum Verteilen übrig bleibt und es doch ums Schenken geht! Deshalb habe ich eine Preview organisiert, damit man sich alle Beiträge in Ruhe anschauen kann. Vom 16. – 19. Juli werden die Arbeiten im Senatsreservenspeicher (Cuvrystr. 3-4, U-Schlesisches Tor) zu sehen sein.

Am Donnerstag, dem 19.07., treffen wir uns genau dort, um Papergirl gemeinsam zu verteilen.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr alle mitmacht!
Mehr Infos, Bilder und Filme findet Ihr auf der Webseite unter: papergirl-berlin.de.
(Die Seite ist noch nicht ganz fertig, aber bald!)

Bis dann sagt Aisha!

paper girl

hier nocheinmal der link zum trailer der kommenden aktion:

und hier die dokumentation aus dem jahr 2006: